MOMO oder Die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte Ein Märchen-Roman von Michael Ende #4/Herzensbuch

Eine Mitmachaktion und Idee der lieben Gisela und Anne !

Ich lese was, was du nicht liest! Zeig mir dein Herzensbuch!

IMG_2642.JPG*Werbung*

Momo

Inhalt: Momo, ein kleines struppiges Mädchen, lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt, und eine außergewöhnliche Gabe: Sie hört Menschen zu und schenkt ihnen Zeit. Doch eines Tages rückt das gespenstische Heer der grauen Herren in die Stadt ein. Sie haben es auf die kostbare Lebenszeit der Menschen abgesehen und Momo ist die Einzige, die der dunklen Macht der Zeitdiebe noch Einhalt gebieten kann …

Zitat aus Momo:

Im Dunkel scheint dein Licht. Woher, ich weiß es nicht. Es scheint so nah und doch so fern.Ich weiß nicht, wie du heißt. Was du auch immer seist: Schimmere, schimmere kleiner Stern (Nach einem alten irischen Kinderlied)

Das ist mein liebstes Jugendbuch, welches ich vor vielen Jahrzehnten gelesen habe. Der Schutzumschlag ist schon lange zerfleddert, verlorgengegangen. Die Seiten sind noch gut, in hellem Braun-Ton gedruckt,  es sieht nur von aussen ein wenig vergilbt aus. Die Zeit-Diebe, wie haben sie sich vermehrt seit damals 😦 ,,, aber sie haben uns ja doch vieles neu geschenkt, ich sehe es positiv!

Es gab damals kein Internet, keine Smartphones, keine Telefonflatrates , aber TV und Radio, die auch zu Beginn ihrer Sendezeiten  verteufelt und beschimpft wurden. Genau so verhielt es sich mit gedruckten Büchern. Die wunderschön gemalten  Buch-Ausgaben aus den Klöstern wurden immer seltener….

So vergeht die Zeit !

Einszweidrei, im Sauseschritt
Läuft die Zeit; wir laufen mit. –

Wilhelm Busch

(1832 – 1908), deutscher Zeichner, Maler und Schriftsteller

Quelle: Busch, Bildergeschichten. Julchen, 1877

 

6 Kommentare zu „MOMO oder Die seltsame Geschichte von den Zeit-Dieben und von dem Kind, das den Menschen die gestohlene Zeit zurückbrachte Ein Märchen-Roman von Michael Ende #4/Herzensbuch

  1. Eine schöne Erinnerung, liebe Angela.

    Ich denke mittlerweile öfter an die Zeit. Vor allem, was das Lesen meiner Bücher betrifft. Da gibt es ja doch noch sehr viele, die ich unbedingt lesen möchte. Das Frauenthema, Gegen das Vergessen. Ich möchte in Zukunft viel bewusster aussuchen, was ich lese.

    Gefällt 1 Person

    1. Das verstehe ich, und bin völlig bei DIR. Leider weiss man bei Rezensionsexemplaren nie so wirklich worauf man sich einlässt. Ich habe grad eines abgelehnt von Hoffman u. Campe,,,,das lesen des Buches würde nur un-lustig werden für mich,,,,

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Angela

    Ich habe Momo noch nie gelesen. Wenn ich deine Zeilen dazu lese, bekomme ich richtig Lust darauf. Zeit zum Lesen möchte ich auch mehr haben. Daher werde ich nur noch Sonntags Besuche auf anderen Blogs machen. Was helfen denn die vielen schönen Bücher, wenn man keine Zeit hat sie zu lesen? Rezis werde ich schon mal unter der Woche auch schreiben. Wenn ich Zeit habe. Alles andere Sonntag Vormittag. Ich bin von Tag zu Tag weniger im Netz.

    Ganz liebe Grüße und danke für Momo,
    Gisela

    Gefällt 1 Person

  3. Ich hab das Buch auch nie gelesen! Asche über mein Haupt! Den Film habe ich gesehen und danach nie mehr zum Buch gegriffen. Lustigerweise ist das Buch auf meiner Hörbuch-Merkliste und wird bald von dort erlöst! 😄 Mein Herzensbuch diese Wiche ist „Oskar und die Dame in Rosa“. Kennst du es?
    GlG, monerl

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s