Herzensbuch #Tag6

Heute gibt es einen richtig dicken Wälzer bei mir zum Anschauen,,,

Eine Idee und  Mitmachaktion von Giselaslesehimmel und Annesleseleidenschaft

den ich /wir uns vor Jahrzehnten als junge Leute zugelegt haben, in der Hoffnung nun auch einmal etwas anderes zu kochen als Mama’s Bratkartoffeln (die übrigens klasse waren) . Herr Bocuse war damals eine Ikone der Kochwelt und mit Bedauern habe ich vor einiger Zeit von seinem Ab_Leben in der Zeitung gelesen.

Danke Herr Bocuse für die vielen Anregungen, die wir leider in diesem Leben sicher nicht mehr alle nachkochen  können.

Die Zeit wird knapp. Die Seezunge Bercy wird mir und meinem Mann dagegen unvergesslich bleiben. Was waren wir stolz damals als junge Menschen, so ein perfektes Essen zu kreieren, dank Ihrer Hilfe! Nie wieder haben wir so ein gelungenes Fischgericht geniessen können,,,,,

*Werbung*

IMG_2684IMG_2686IMG_2685IMG_2683

9 Kommentare zu „Herzensbuch #Tag6

  1. Sehr klasse, dein heutiges Herzensbuch! Ich liebe Kochbücher und es tummeln sich in meinem Küchenregal zig verschiedene mit verschiedenen Schwerpunkten und aus aller Länder! Kochen ist was Tolles und essen noch mehr! 😀 Dein vorgestelltes Kochbuch, wie auch den Koch, kenne ich nicht. Ich freue mich aber sehr, dass ihr oft danach erfolgreich gekocht habt.

    Mein Herzensbuch kommt morgen. Ich habe diesen Beitrag immer für Samstag eingeplant. 😉
    GlG, monerl

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Monerl , Herr Bocuse war vor vierzig Jahren eine Ikone wie heute Witzigmann , im Grunde der Urvater aller erfolgreichen Köche heutiger Zeit. Seine Rezepte sind kompliziert , seitenlang und nichts für bequeme Fastfood-Konsumenten . Trotzdem sind meine Supervorbilder immer noch Herr Klink , Herr Siebeck oder Frau Wiener . Deren Rezepte sind nachkochbar.

      Und das wurde nun gepostet, obwohl es erst verschwunden war. Doppelt hält besser, wie so vieles im Leben!

      Gefällt mir

    2. Hallo Monerl, Samstag passt mir nie so gut um am PC zu sitzen. Ich bin schon gespannt was es diesmal bei DIR für ein Buch ist. Die Rezepte von Bocuse sind ellanlang und schwierig! Im Laufe der Jahrzehnte haben wir uns dann eher an Sarah Wiener, Vincent Klink oder Siebeck orientiert. Bocuse war DER KOCH, dem sie alle nachgeeifert haben und dann eben doch einen eigenen Weg gefunden haben,,,,
      LG Angela

      Gefällt mir

  2. Ja, ich habe mich gerade auch gewundert, dass du zweimal auf meinen Kommentar geantwortet hast. hihi

    Samstag passt mir am PC auch nicht, deshalb bereite ich diesen Beitrag immer schon in der Woche vor und plane ihn für Samstag. 😀 Noch ist es leicht für mich Bücher für diese Aufgabe zu wählen. Der Beitrag ist dann ganz schnell geschrieben.
    Bin gespannt, ob du mein morgiges Buch kennst und wenn ja, ob es dir gefallen hat. Es ist ein etwas neueres Buch als die bisherigen.
    GlG, monerl

    Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen liebe Angela

    Ist das auf dem Foto eine leckerer Suppe? Oder gar der Seehecht? Egal was es ist. Ich habe Hunger. Kann man das Kochbuch noch bekommen?
    Ich finde es total schön, dass du heute ein Kochbuch vorstellst. Ein Herzensbuch, das durch den Magen geht.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s