*Freitagsfüller*

 

img_4244

Mitspielen beim Freitagsfüller von Barbara macht Freude und läutet für mich das Wochenende ein. Der Herbst  zeigt sich in all seinen goldenen Farben und es ist ein Geschenk durch den bunten Blätterwald zu wandern…..

1. Im Kino war ich ziemlich lange nicht mehr! Ich muss scharf nachdenken , um mich an den letzten Film zu erinnern – es war der wunderbare Film *Am Rand der grünen Welt* nach einem Roman von Thomas Hardy.

2. Sie sind vor allem im Winter beliebt, die unförmigen , aber wärmenden Boots.

3. Den letzten Brief habe ich vor einiger Zeit leider als Trauerbotschaft schreiben müssen. Das ist mir ziemlich schwer gefallen. 

4. Lest ihr auch immer als erstes den Klappentext von Büchern auf der Rückseite?

5. Kennt jemand das Gefühl von Erleichterung und neuem Lebensmut, wenn eine schlimme Nachricht, die unsere Gesundheit betrifft, sich in etwas Positives umkehrt? Ich denke , das hat jeder Mensch schon einmal erlebt. 

6. Da heute nun Freitag ist, werde ich gleich noch einige Lebensmittel  einkaufen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf eine Lesung mit Doris Dörrie, morgen habe ich geplant, ein Konzert in einer Klosterkirche zu besuchen und Sonntag möchte ich den bunten Herbstwald ausgiebig geniessen!

72356611_2760667577276949_2339833839955738624_o

7 Kommentare zu „*Freitagsfüller*

    1. Manchmal lese ich Rezensionen, manchmal aber auch nicht. Ich habe festgestellt, dass ich mit Büchern, die über alle Maßen gehyped werden, gar nichts anfangen kann. Manchmal denke ich, dass ich „satt“ bin. Es gibt sehr viele Bücher, die nicht halten, was sie versprechen. 😦

      Gefällt 1 Person

  1. Liebe Angela,
    den Klappentext lesen wir wohl alle 🙂
    Für mich ist er wichtig, denn danach entscheide ich fast alleine, ob ich ein Buch möchte oder nicht.

    Eine Lesung mit Doris Dörrie, wie toll! Und dann noch ein Kirchen-Konzert, das wird ein tolles Wochenende bei Dir! Ich wünsche Dir ganz viel Freude dabei!

    Liebe Grüße
    Conny

    Liken

    1. Vielen Dank Conny ! Bin wieder zuhause und sehr beeindruckt von ihrem Auftritt ! Sie hat gelesen und und animiert zwei mal 10 Minuten über ein Thema die Gedanken aufs Papier fließen zu lassen . Alle haben mitgemacht . Diogenes hat Stift und Büchlein gesponsert !

      Liken

    1. Die nächste Veranstaltung: An alle Sterne
      Samstag 19.10.2019 19.30 Uhr Klosterkirche Lippoldsberg

      Susanne Kohnen
      Susanne Kohnen

      Mit unstillbarer Neugier schaut der Mensch viele Millionen Lichtjahre weit hinaus und findet Ansichten von atemberaubender Schönheit. Susanne Kohnen verwebt Musik mit Bildern, die von einem Team des Michael-Adrian-Observatoriums in Trebur (T1T) ausgewählt wurden. Die Faszination angesichts dieser Bilder führten zu der Idee, eine Hymne an die Schönheit und an Einsichten zu gestalten, wie jene, dass „Leben ein universales Phänomen ist“. Mit Live-Improvisationen auf Oboe, Altsaxophon und Theremin entsteht Musik nur für diesen Moment und vertieft die Atmosphäre des Augenblicks. Kurze themenbezogene Texte geben einen Eindruck von den unvorstellbaren Dimensionen. Das Theremin ist ein elektronisches Musikinstrument, das mit sphärischem Klang den Raum mit einem ganz besonderen Zauber erfüllt.

      Liken

Kommentare sind geschlossen.