rote Johannisbeeren ertrinken in Bisquit

Heute mal etwas ganz anderes. Ein tolles Kuchen-Rezept – perfekt zusätzlich zum Lesen geniessen.

falkkochblog: Kochen & Backen mit Liebe & Leidenschaft

IMG_7485

Im Garten sind die Beeren reif. Bei uns im Garten gibt es nur einen einzigen Strauch mit roten Johannisbeeren. Wenn die dann reif sind, jetzt,  backe ich diesen Kuchen. Es gibt Jahre da sind wenig Johannisbeeren am Strauch. In anderen Jahren gibt es viele viele Johannisbeeren. Somit wird der Kuchen dann in den Jahren mit viel Johannis-beeren so schön saftig/matschig.  Johannisbeeren in Genueser Bisquit. Dazu braucht man nur ein paar Zutaten und es ist schnell gemacht. Auf der Terasse mit einer Tasse Kaffee und diesem frischen saftigen Kuchen. Was will man mehr. Da kommt ein richtiges Sommerfeeling auf. Ich benötige:

  • frisch geerntete rote Johannisbeeren
  • 250 g süßen Mürbteig     Rezept für den Mürbteig
  • 3-4 EL Erdbeemarmelade
  • 3 Eier, 90 g Zucker, 90 g Mehl, 2-3 EL Oliven-Öl, Prise Salz, Vanillezucker

IMG_7471

Den süßen Mürbteig rolle ich sehr dünn aus und lege ihn auf ein Backblech. Er wird vorgebacken. Also nicht zu dunkel…

Ursprünglichen Post anzeigen 118 weitere Wörter