*Freitagsfüller*

Es kann doch nicht wahr sein, dass durch die Durchführung von Massenveranstaltungen die Freiheit der Allgemeinheit eventuell wieder in den Lockdown getrieben wird.
Wer schlechte Manieren an den Tag legt, der macht sich unbeliebt bei mir.
Sahne und ein Stück Obstkuchen habe ich gestern verbotenerweise mit Genuss verspeist.
Eigentlich sollte ich mich davor hüten und darf das nicht.
Mein Lieblingskleidungsstück in diesem Sommer ist ein taubenblaues Sommerkleid.
Beim Spazieren in einem heimischen Tierpark gibt es viele unterschiedliche Tierarten zu sehen und zusätzlich kann man gut Leute beobachten.

Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Netflixproduktion von * Die Köchin von Castamar* ( die Buchreihe habe ich gelesen) , morgen habe ich nix geplant, und Sonntag möchte ich heute den Tag noch nicht verplanen!

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom (heute mal ganz anderen) Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten.
Danke für’s Mitmachen! Die Idee und mehr Beiträge zu diesem Lückentextfüller findet ihr bei https://scrapimpulse.com

Kirchenruine Abterode. Ich wünsche Euch ein gutes und erlebnisreiches Wochenende!

7 Kommentare zu „*Freitagsfüller*

  1. Liebe Angela,

    die Massenveranstaltungen spielen eine Menge Geld in die leeren Kassen, aber ich sehe eigentlich nicht ein, dass die Allgemeinheit von dem Geld nichts hat und zusätzlich die erreichten Ziele vermasselt bekommt. Das kann es doch nicht sein!
    Der Obstkuchen war ganz sicher ein besonderer Genuß für dich, ab und zu muss es auch das mal geben.

    Ich habe auch eine Vorliebe für Kleider, in letzter Zeit habe ich reichlich zugeschlagen, weil ich gute Gelegenheiten zum Kauf nicht ausschlagen konnte. Alles Angebote und mein altes fliederfarbenes Lieblingskleid durfte nun auch endlich in den Ruhestand gehen. *lach

    Das Foto gefällt mir, so schön im Sonnenschein hat die Ruine richtiges Flair. Heute ist hier Regen angesagt, aber vielleicht klart es wieder zum Abend hin auf. Da hatten wir die letzten Tage immer sonnige Abschnitte.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Barbara

    Gefällt mir

    1. Hallo Barbara, in der alten Ruine habe ich einer Lesung von Dora Helft beigewohnt *Drei Frauen am See*! Das war echt gut und stimmungsvoll vorgetragen von ihr. Heute ist es ja zum Glück wieder sonnig und warm – geniess das Wochenende!
      LG Angela

      Gefällt mir

  2. Guten morgen,

    Ja zu Punkt1 kann man nur ausgiebig mit dem Kopf schütteln, aber ja Geld regiert eben die Welt. Geld VOR Gesundheit
    Zu2: ja bei mir auch, aber so richtig extrem
    Sommkleider sind einfach was tolles, oder?

    Nun wünsche ich dir ein tolles Wochenende

    Beste Grüße

    Sheena

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Sheena,,, ich liebe luftige Sommerkleider ! Leider steht Geld und Konsum über allen anderen Werten in unserer Gesellschaft- ziemlich traurig. Lass es Dir gut gehen am We!
      LG Angela

      Gefällt mir

  3. Liebe Angela,

    diese Massenveranstaltungen hätten nur ohne Zuschauer stattfinden dürfen oder man hätte wenigstens die Auflagen, wie Maske tragen, auch kontrollieren müssen. Aber das macht man ja leider nicht.

    Schlechte Manieren kann ich auch nicht leiden.

    Für ein Sommerkleid war ja bisher leider nur sehr selten das Wetter gut genug.
    Hoffen wir mal, dass der Sommer noch mal kommt und es jetzt nicht wochenlang so grau und nass bleibt.

    Ich wünsche Dir ein feines Wochenende!

    Liebe Grüße
    Conny

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Conny,,, das wird schon klappen mit dem Wetter. Wir wollen ja nicht jeden Tag wieder 33 Grad und mehr haben. Mir gefällt der Wechsel zwischen Regen und Sonne gut – für die Natur und unsere Umwelt ist das besser. Mach es Dir gemütlich am We!
      LG Angela

      Gefällt mir

  4. Liebe Angela,
    zu den Massenveranstaltungen fällt mir auch nichts ein.
    Und Sommerkleider liebe ich seit vielen Jahren – ich trage sie gern; momentan sitze ich allerdings mit langer Hose, Socken und langärmliger Bluse im Wohnzimmer.
    Blöd…
    Den Sommer vermisse ich sehr, ich fände es furchtbar, wenn es so bleiben würde.
    Herzliche Grüße zu dir
    Judith

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.