Hervorgehoben

Wie ist das mit deinem Bücherregal? — lesestunden

Ich habe ja schon ein paar Fragebögen in die Welt von euch Buchbloggern und Buchmenschen geschickt, die auch von vielen von euch aufgegriffen und beantwortet wurden. Mein letzter Beitrag liegt da schon einige Zeit zurück. Als ich zuletzt auf Instagram unterwegs war und ein wenig gestöbert habe, da bin ich natürlich auch auf zahlreiche Bücherschränke…

über Wie ist das mit deinem Bücherregal? — lesestunden

Hier sind meine Spontan Antworten zu Tobi’s Beitrag, das sind eine ganze Menge von Fragen…. puh was er so alles wissen möchte ,,,, Meine Antworten kannst Du in kursiver Schrift erlesen,,,,

Wo steht dein Bücherregal bzw. Bücherregale?Meine Bücherregale verteilen sich im gesamten Haus, Flure eingeschlossen!! Wie viele Bücherregale hast du?Ich zähle jetzt mal lieber nicht,,,,,
Was für ein Bücherregal hast du? Ein Billy, eine spezielle Sonderanfertigung, ein einfaches Brett als Regal? Wie groß ist es? Meistens stehen meine Bücher in Holzregalen,,,
Wie sortierst du deine Bücher?Was ist das?
Wie viele Bücher hast du in deinem Regal?Schon wieder zählen? Neee Tobi!
Welche Bücher werden dauerhaft in dein Bücherregal aufgenommen? Natürlich nur Lieblings- und Herzensbücher. 
Was sind die schönsten Bücher in deinem Regal? Ich habe viele schöne Bildbände, die mir immer noch nicht überflüssig vorkommen – trotz digitaler Fotowelt.
Was steht noch so an Deko, Merchandising, Souvenirs, Kinkerlitzchen oder anderen Medien und Dingen in deinem Regal? Von Holzfiguren bis Steinsammlungen. Welche davon sind am Schönsten und Bemerkenswertesten? Weiss nicht, ich glaube das ist immer eine Geschmacksfrage des Betrachters 😉 !

Stellst du auch Bücher mit dem Cover nach vorne in dein Regal? Manchmal, wenn ich eines nicht vergessen möchte,,,,
Wie oft mistest du dein Bücherregal aus und wie gehst du dabei vor? Gelesene Rezensionsbücher gebe ich gern kostenlos an öffentliche Büchereien ab, Lieblingsbücher bleiben natürlich bei mir!
Wie oft arrangierst deine Bücher neu? Ab und zu  nach Lust und Laune!
Stehen auch ganz alte Bücher in deinem Regal? Welches ist das älteste Buch? Ich denke ein altes Kinderbuch von mir . Es heisst * Frauke, ein Dreikäsehoch*.
Wenn dein Buchregal in Flammen aufgeht, welche Bücher würdest du dir sofort wieder besorgen? Das wird hoffentlich nie passieren!
Wie reagieren Besucher auf dein Bücherregal? Begeisterte Leser reagieren normal, NichtLeser fragen oft : Hast Du das alles gelesen und verdrehen die Augen haha,,,,,
Wie viel freie Kapazität hast du noch und was machst du wenn das Regal endgültig voll ist? Ehrlich gesagt, meine Staukapazität nach einem langen Leseleben  ist fast erschöpft!!
Stehen in deinem Regal nur deine eigenen Bücher oder teilst du es mit anderen Familienmitgliedern? Wenn du ein geteiltes Regal hast, sind die Bücher gemischt oder voneinander getrennt? Hier wird fleissig geteilt, getauscht mit anderen Familienmitgliedern.
Stehen in deinem Regal nur gelesene Bücher? Oder ist dein Stapel ungelesener Bücher Bestandteil deines Regals? Oder hast du gar ein eigenes Regal ungelesener Bücher?
Wie stark ändert sich dein Bücherregal? Ist es ziemlich statisch oder herrscht eine hohe Fluktuation? Hier herrscht ein laufender Durchfluss von Büchern, siehe vorherige Frage.
Hast du deinen aktuellen Bücherbestand auch irgendwo digitalisiert z.B. in einer Liste oder App erfasst? Um Himmel willen, wie soll ich das denn schaffen?? Noch mehr Zeit verbringen am PC ? Kommt nicht in Frage. 
Wie hältst du dein Bücherregal sauber?  Mit Pusten, haha,,, glaubt ihr das wirklich?
Gibt es ein Bild von dir und deinem Bücherregal? Bis jetzt noch nicht, aber deine Frage bringt mich auf eine Idee,,,,
Gibt es eine Tour von deinem Bücherregal als Blogbeitrag oder Video? Oh mein Gott ,,,, NEIN!

Vielen Dank lieber Tobi für Deine Mühe und  mir hat es Spass gemacht hier mitzumachen!

Hervorgehoben

„Rote Früchtchen“ von Frédéric Cassel — Literaturwerkstatt-kreativ /Blog

Die schönen Fotos der Bücher aus dem Gerstenberg Verlag sind immer sehenswert!

*Werbung*

Sommerzeit heißt auch Obstzeit – Frédéric Cassel hat sein Buch allein den roten Früchten gewidmet und 70 Rezepte mit Sommerbeeren zusammengestellt. „Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor „Rote Früchtchen“ von Frédéric Cassel Aufbau des Buches: 70 köstliche Rezepte mit Sommerbeeren Rote Früchte richtig verwerten – z.B.: Die Saison der roten Früchte Früchte auswählen Praktische Tipps […]

über „Rote Früchtchen“ von Frédéric Cassel — Literaturwerkstatt-kreativ /Blog

Hervorgehoben

[Buchvorstellung] Mamsi und Ich – BERND C. SUCHER — MonerlS-bunte-Welt

 *Werbung* #304 Rezension#GegenDasVergessen Buchbeschreibung Vom Leben mit einer übermächtigen Mutter Wie wurde die Nachkriegsgeneration durch die Erfahrungen ihrer Eltern geprägt? Diese Frage stellt sich C. Bernd Sucher in seinem neuen, sehr persönlichen Buch und erzählt von seiner Mutter, einer stolzen und starken Frau, die als Jüdin im Dritten Reich verfolgt wurde, das KZ überlebte und…

über [Buchvorstellung] Mamsi und Ich – BERND C. SUCHER — MonerlS-bunte-Welt

Hervorgehoben

#Der Dienstag dichtet: Wieder hier

Diese Zeilen regen sehr zum Nachdenken an. Alles besteht aus Veränderung,,,, Danke Judith 🙂 !

www.mutigerleben.de

|Werbung wg. Namensnennung und Verlinkung, unbezahlt|

Ein Gedicht zum Gedichte-Dienstag von https://kathakritzelt.com/
https://stachelbeermond.com/ und  https://wortgeflumselkritzelkram.wordpress.com
schreiben ebenfalls mit.

 

 

20180810_174410

 

 

Zurück
auf
Sabrinas Spuren
und
meinen auch

alles
bekannt
und doch
neu

denn
nie
bist du
die
die du
einst warst.

 

 

 

 

Wie geht es Dir, wenn Du irgendwohin kommst, wo Du gern bist?Foto: Judith Manok-Grundler, Überlingen-Aufkirch

Ursprünglichen Post anzeigen

Hervorgehoben

#Der Dienstag dichtet: Vielfalt

Eine schöne Idee,,,

www.mutigerleben.de

|Werbung wg. Namensnennung und Verlinkung, unbezahlt|

Ein Gedicht zum Gedichte-Dienstag von https://kathakritzelt.com/
https://stachelbeermond.com/ und  https://wortgeflumselkritzelkram.wordpress.com
schreiben ebenfalls mit.

Vorsichtig, damit der Zauber nicht
Ins Unendliche
Entschwindet
Lass dir Zeit, schenke deiner
Fantasie Flügel – ein
Anfang beginnt klein. Ganz klein.
Langsam bloß
Treibt er Blüten.

20190721_131514

Was fällt Dir zu Vielfalt ein?Wenn Du magst,schreibe eine Liste.Foto: Judith Manok-Grundler, Überlingen-Aufkirch

Ursprünglichen Post anzeigen