Hervorgehoben

*Zwei Seelen* von Luise Rolf

71870900_2753396998004007_1088853249819148288_o

Danke Rodolfo !

Zwei Seelen

Sie gehen beide der Sonne
Entgegen auf gleichem Pfad —
Sie streuen beide voll Wonne
In den Acker des Lebens die Saat —
Fast streift der eine den andern
Beim flücht’gen Vorübergeh’n,
Noch haben sie nie noch beim Wandern
Einander ins Auge geseh’n.

Da treibt einmal ein Begebnis
Seine Wellen an ihren Strand —
Ein ganz alltäglich’ Erlebnis
Macht sie miteinander bekannt …
Und was sich dann zugetragen,
Das wissen sie beide kaum,
Sie träumten in künftigen Tagen
Nun beide den gleichen Traum.

Sie träumten von einer Stunde,
Die flüchtig vorüberging,
Da wie geheiligte Kunde
Ein leuchtendes Glück sie umfing —
Da einer im Auge des andern
Die eigene Seele fand —
Da jeder das tastende Wandern
Des andern so gut verstand.

… Sie haben sich wieder verloren
Und haben’s im Grunde doch nicht –
Es klingt noch in ihren Ohren
Wenn einer vom andern spricht…
Das Leben baut keine Brücke,
Die Kluft ist zu tief und zu breit – – –
Wie haben die Menschen zum Glücke
So nah oft und doch so weit!

Luise Rolf
Aus der Sammlung Wegblumen

Luise Rolf

 

Hervorgehoben

*Freitagsfüller*

img_4244

Freitag – Wochenende , ich finde endlich mal wieder Zeit beim beliebten Lückenfüller-Text von Barbara mitzumachen. Die Herbstferien schicken viele Kinder und ihre Eltern zu den Grosseltern oder an ein beliebtes Urlaubsziel. So auch bei mir, Spiele werden hervorgekramt und allerlei gezeichnet  und gesungen. Der Tag ist oft viel zu kurz für die geplanten Aktivitäten,,,,

1. Neuerdings hat man wieder mehr Appetit auf deftiges Essen wie Kartoffelpuffer und ähnliche Spezialitäten. Dieses Essen kam sehr gut an bei den Kleinen,,,,

2. Mein Lieblingsessen ist einfach , besteht meist aus saisonalen und frischen Zutaten! 

3. Gerade jetzt höre ich für einige Zeit in die Stille hinein und genieße sie. Alle anderen sind auf einem kleinem Nachmittagsausflug in den Tierpark. Ich bereite das Essen für die nächsten Tage vor, damit wir ungestört von Küchenarbeit die freie Zeit zusammen geniessen können.  

4. Frische Kartoffeln und Mehlspeisen finde ich besonders sättigend.

5. Die letzte Person, die ich umarmt habe , waren gerade eben die Enkelkinder !

6. Ich erzähle hier oft freimütig  oder besser nicht ?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Spieleabend, morgen habe ich geplant, ähnliches zu unternehmen und Sonntag möchte ich den Tag auch mit der Familie geniessen. 

4f65da45-0fb7-4341-bede-2857c3ad3075Danke für das Foto lieber Rodolfo!

Hervorgehoben

Themengeschichte 6: Heute feiern wir Erntedank — www.mutigerleben.de

Erntedank. Jedes Jahr wieder. Ein Fest, das in meiner Wahrnehmung gar nicht wichtig genug genommen werden kann. Erntedank. Jedes Jahr wieder. Dank für die Feldfrüchte und für die menschliche Arbeit. Erntedank. Jedes Jahr wieder. Dank für die Fülle, die das Leben bereichert. Erntedank. Jedes Jahr wieder. Ein Freudenfest. Theoretisch zumindest. Erntedank. Jedes Jahr wieder. Eine […]

über Themengeschichte 6: Heute feiern wir Erntedank — www.mutigerleben.de