Hervorgehoben

*Freitagsfüller* #505

FREITAGS FÜLLER
# 505

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

Diesen Lückentext zum Ausfüllen findet ihr auf Barbara’s Seite.Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt oder keine Lust habt zu verlinken.

 

1. In diesem Jahr werden viele Veränderungen auf mich zu kommen.

2. Ich bin mir sicher, ich schaffe das.

3. Es könnte sein , dass mir ab und zu der Kragen platzen wird.

4. Ach übrigens , an Geduld mangelt es mir öfter.

5. Moment, warte mal, nun ist es mir schon wieder entfallen!

6. Der heisse Sommer im kühlen Haus wird mir von 2018 auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.

Vielen Dank für den ersten Freitagsfüller im neuen Jahr 2019!

Hervorgehoben

*Rückblick auf mein Lesejahr 2018*

*Rückblick auf mein Lesejahr 2018*
Wie war es, mein Lesejahr 2018?
Drei Tage vom neuen Jahr sind nun schon verstrichen und ich habe noch keine drei neuen Seiten eines Buches gelesen. Ich nehme es gelassen hin.
Eigentlich bin ich recht zufrieden mit meinen gelesenen Büchern des vergangenen Jahres, meinen beiden Blog Auftritten hier und auf WordPress, und natürlich mit meinen lieben Lesern und Euren interessierten Kommentaren. Danke dafür!
Bloggen und Lesen sind weiterhin ein Hobby und entspannende Tätigkeiten für meinen Kopf und da ich nichts von Statistiken und dem Aufzählen gelesener Bücher halte, kann ich Euch auch in dieser Hinsicht keine Neuigkeiten anbieten. Wenn ihr mehr über meine gelesene Lektüre des Jahres 2018 wissen möchtet, klickt einfach die AUFGEZÄHLTEN LABEL DER SEITENLEISTE ZU DEN THEMEN AN, DIE EUCH INTERESSIEREN. Hier der Link dorthin.

Es hat sich herauskristallisiert, dass sich meine Neugier und Lust auf neue Buchlektüre und die realen Möglichkeiten meine Rezensionen dazu zu veröffentlichen, sich nicht immer wirklich zeitnah decken können, da mir das Leben und der Alltag öfter dazwischenfunken und mich vom Lesen und vom Computer abhalten. Das ist auch gut so und wird sich sicher nicht ändern.
Die Aufregung in der Buch Blogger-Szene über die neue Datenschutz Verordnung hat sich zum Glück auch gelegt und wir können uns nun wieder vermehrt um das Wichtige kümmern, nämlich um die Beschäftigung mit unseren Büchern.

In dem Sinne wünsche ich Euch weiterhin ein entspanntes Lese-Leben in den kommenden Monaten!
Eure Angela-Angie*