Hervorgehoben

*Frohe Weihnachten*

*Werbung, unbezahlt*

Das Barbarossa-Epos, Band 4
Der vierte Band der großen Barbarossa-Saga von der Bestseller-Autorin Sabine Ebert und ein großer historischer Roman von erzählerischer Brillanz
Friedrich Barbarossa wähnt sich im Zenit seiner Macht. Zum Kaiser gekrönt, von Königen hofiert, legt er sich sogar mit dem Papst an. Doch die Herren von Mailand provozieren und beleidigen ihn, mit dem jungen Sohn von König Konrad wächst ihm ein Rivale um den Thron heran, und reihenweise gehen Fürsten erneut in Opposition gegen seinen maßlosen Freund und Vetter Heinrich der Löwe, der skrupellos die Zollstation des Bischofs von Freising zerstört, um eine eigene in der noch unbedeutenden Ansiedlung München zu errichten. Vor allem aber braucht Barbarossa dringend einen Erben – doch dieses Glück bleibt ihm und seiner geliebten Beatrix über Jahre verwehrt.
Eine Sorge, die auch den Meißner Markgrafen Otto und seine junge Gemahlin Hedwig bedrückt, die Werber ausschicken, um Siedler in ihr Land zu holen. Auch Ottos Ritter Christian übernimmt diese nicht ungefährliche Aufgabe …

Mit der Lektüre dieses vierten Bandes verabschiede ich mich in die Weihnachtspause und wünsche allen Lesern ein wunderbares Fest mit tollen Büchern auf dem Gabentisch!

Frohe Weihnachten!

HerzensBuch #23

book-316410__340

Mein letztes HerzensBuch in diesem Jahr habe ich gerade beendet und möchte es Euch gerne vorstellen. Das ist eine Mitmachaktion, an der auch Gisela,die Initiatorin und Monerl teilnehmen. Ihr seid herzlich eingeladen Euch anzuschliessen und wöchentlich ein  ungewöhnliches Lieblingsbuch auf Euren Blogs regelmässig vorzustellen!

IMG_3739.JPG*Werbung*

Rezension

Meine Meinung zum Buch: Diesen interessanten und informativen Ratgeber habe ich mir zum Lesen für die derzeitige, besondere Zeit des ausklingenden Jahres aufgehoben. Die zwei kompetenten Autorinnen (Heilpraktikerinnen) haben dieses Büchlein als Gemeinschaftsarbeit erarbeitet und geschrieben, gestützt auch mit Erfahrungswerten aus ihren eigenen Heilpraxen. Ihre persönlichen Vorworte und die übersichtliche Gliederung führen sanft und anschaulich in diese magischen Tage ein. Informationen über alte Bräuche, Reinigungsrituale oder/und praktische Anleitungen zu Übungen, wie das Führen eines Raunacht-Tagebuches oder zur Meditationsarbeit machen diese Lektüre für den interessierten Leser praktisch wertvoll. Das Buch beinhaltet noch viel mehr Wissen, wie über den Umgang mit ätherischen Ölen und Praktiken des Räuchern. Die Rituale werden ausführlich erklärt, besprochen und so jedem spirituell empfänglichem Leser nahe gebracht. Man kann sicher nicht alles zugleich ausprobieren und muss sich langsam an diese Welt der Rituale und alten Legenden herantasten. Die Kraft der Mandalas kommt zur Sprache und man verspürt beim Lesen Neugier und Interesse auf das Entdecken der sogenannten *Anderswelt*, die sich während dieser Zeit öffnen kann, wenn man es möchte und sich wünscht ! Man kann sehr viel über sich selber erfahren, wenn man auf diese Rituale eingeht und sie ausführt, denn jede der zwölf Raunacht-Tage steht symbolisch für einen Monat des kommenden neuen Jahres und kann uns Wege zeigen, wie wir in unserer Psyche damit umgehen und unser Leben eventuell nach neuen Aspekten und Werten ausrichten können.

Dieses Buch ist ein perfekt, mit viel Herzblut und Liebe gestalteter Ratgeber, der nicht streng fordert oder fanatischen einen Weg weist, sondern viele Wege aufzeigt und zwar zu einer guten, liebevollen Annahme der eigenen Seele und des dazugehörigen Körpers.
Meine Bewertung: Fünf ***** Sterne!